Was müssen Sie beim Kauf einer Schneekette beachten?

Während Menschen im Winter auf wasserdichte Schuhe mit dicken, rutschfesten Sohlen umsteigen, benötigen auch Fahrzeuge bei Schneefall das passende Laufwerk. Neben Winterreifen kann das auch die Verwendung von Schneeketten bedeuten, die in Europa zwar nicht gesetzlich verpflichtend, in einigen Ländern auf einigen Straßen aber vorgeschrieben sind.

Unabhängig von der gesetzlichen Lage sind Schneeketten die rascheste Lösung, um mit dem Auto nicht im Schnee liegenzubleiben, einen steilen, schneebedeckten Anhang hochzukommen oder auf glatten Straßen nicht rumzurutschen und sich und andere Autofahrer zu gefährden:

  • Bei starkem Schneefall, vereister Fahrbahn und stets dann, wenn das Schneeketten-Verkehrszeichen zur Schneekettenpflicht angebracht ist, benötigt ein Fahrzeug Schneeketten. Bei Missachtung drohen je nach Land ein Bußgeld von bis zu 100 Euro.
  • Schneeketten werden üblicherweise über den Autoreifen gespannt. Bei einem Kfz mit Frontantrieb werden Sie auf die Vorderreifen, bei Heckantrieb auf die Hinterreifen aufgezogen. Handelt es sich zum Beispiel um ein SUV-Modell mit Allradantrieb, richten Sie sich nach den Angaben in den Fahrzeugpapieren.
  • Schneeketten müssen immer zur Reifen- und Felgengröße passen. Um die Felgen zusätzlich zu schützen, empfehlen sich Schneeketten für Alufelgen mit einem entsprechenden Felgenschutz. Suchen Sie am besten nach Schneeketten, die TÜV geprüft sind.
  • Qualitativ hochwertige Ketten wie die Schneekette Servo von Pewag können gewendet werden, was bedeutet, dass Sie die Schneekette besonders lange verwenden können.

Welche Kaufkriterien sind für Schneeketten wichtig?

Das Thema Schneeketten ist mittlerweile so interessant, dass sogar in Tageszeitungen Tests zu diesem Thema veröffentlicht werden. Egal ob Sie Schneeketten von Herstellern wie Rud, Filmer oder Pewag kaufen möchten, die im Folgenden gelisteten Kriterien gelten für alle erhältlichen Schneeketten.

Die Fahrzeugart

Schneeketten gibt es für alle Arten von Fahrzeugen: für einen einfachen Kfz, einen SUV, einen Lastkraftwagen, einen Traktor oder für ein Wohnmobil. Wenn Sie eine Schneekette kaufen, sollten Sie also rechtzeitig prüfen, welches Fahrzeug Sie bestücken möchten. So sind Schneeketten für Lkws – zusätzlich zum Größenunterschied – wesentlich spitzer und rauer, um größere Stabilität auf dem Untergrund gewährleisten zu können.

Die Reifen- und Felgengröße

Schneeketten sind stets nur für bestimmte Reifengrößen gebaut. Wenn auch die Menge an passenden Reifengrößen umfangreich ist, sollte man vor dem Erwerb in jedem Fall die Maße der Reifen ermitteln. Diese findet man entweder am Reifen selbst oder in den Fahrzeugpapieren.

Auch die Größe der Felgen, angeführt in Zoll, muss auf die Ketten ausgerichtet sein. Passen diese nicht zusammen, können die Felgen unter Umständen beschädigt werden. Die Dimensionen 16 Zoll und 17 Zoll werden von fast allen Herstellern angeboten. Weitere Felgenmaße zwischen 14 Zoll und 19 Zoll variieren je nach Marke.

Der Felgenschutz

Ketten aus Aluminium oder Stahl können unter Umständen verrutschen. Dann legen sie sich auf die Felgen und zerkratzen diese. Um einen solchen Schaden zu verhindern, bekommt man Schneeketten für Alufelgen. Besonders bei Leichtmetallfelgen sind Ketten mit Felgenschutz zu empfehlen.

Wie werden Schneeketten angebracht und demontiert?

Normalerweise werden auch bei preisgünstigen Ketten eine Anleitung zur Montage sowie Schutzhandschuhe und eine Transportbox mitgeliefert. Es handelt sich um wichtige Utensilien für eine rasche Montage. Zusätzlich soll ein möglichst sauberer Kontakt mit der Kette garantiert sein.

Die Montage einer Kette ist kein leichtes Spiel, einen Wagenheber brauchen Sie aber nicht. Ob es sich um Schneeketten von unterschiedlichen Herstellern handelt, macht ebenfalls keinen Unterschied. Entscheidend ist, um welche Art von Fahrzeug es sich handelt, also um ein Kfz mit Frontantrieb oder mit Allradantrieb.

Wie man Schneeketten korrekt anwendet, wird auch in vielen Zeitungen ausführlich erklärt und bildlich demonstriert.